Raspberry PI richtig herunterfahren

Raspberry PI Das Richtige herunterfahren

Wie dir mit Sicherheit schon bekannt ist besitzt der Einplatinencomputer
Raspberry Pi keinen An- und Ausschalter. Meine Methode war eigentlich
immer den Stecker zu ziehen. Dabei macht man in der  Regel
auch nichts weiter kaputt, Hardwareseitig, jedoch kann es dabei
zum Datenverlust kommen. Im feolgendem möchte ich euch zeigen, das man das Raspberry Pi System auch schonender herunterfahren kann und sollte.
In der Linux Welt gibt es ein Befehl, welcher in nahezu jeder Distribution funktioniert.
Dabei werden auch Mechanismen ausgeführt, wie z.B., dass Verwalten von temporären Dateien.
Wenn die Mechanismen soweit abgeschlossen sind, blinkt die OK LED am Raspberry Pi.
Anschließend kann man den Raspberry vom Strom entfernen.

Der Befehl lautet wie folgt:

sudo shutdown -h 0

Comments

comments

Kommentar verfassen