Raspberry Pi HTOP Taskmanaging Prozess Monitoring

Raspberry Pi HTOP

raspberrypi taskmanager htop

raspberrypi taskmanager htop

Um alles im Blick zu haben ist der von nahezu allen Linux Distributionen mitgelieferte,
Taskmanager “top”, nur befriedigend von der Ausgabe der Informationen im folgenden möchte ich euch erklären wie wir auf dem Raspberry Pi HTOP nutzen.
Für den Raspberry Pi gibt es noch H TOP, listet alle Prozesse, sortiert abhängig von der Laufzeit des Prozesses und gibt uns eine Übersicht über die Ressourcen.
Falls uns die Anzeige der laufenden Threads stört, können wir diese mit “H” ausblenden.

Weitere Tastenkürzel, finden wir weiter unten in der letzten Zeile.
Mit “Nice” können wir Prozessen eine Priorität zuweisen.
Markieren wir ein Task und drücken F9, wird der Prozess beendet.

In Spalte Command finden wir den kompletten Prozesspfad inkl. der Parameter mit denen das Programm gestartet wurde.
Naturlich finden wir oberhalb von h top auch die RAM- und CPU-Auslastung.

Mit F2 kommen wir in den Einstellungen von h top, wo wir die Möglichkeit haben, weitere Elemente zur oberen
Ansicht hinzuzufügen.
sudo apt-get install htop

Eine alternative zu H TOP bietet euch ATOP.
Diese Alternative, sammelt die Daten und speichert diese ab, sodass ihr eine Analyse machen könnt.

Die Dokumentation von Htop und Atop könnt ihr hier lesen:

Manual zu h top Manual zu atoptop. Hier werden die einzelnen Parameter und die Anwendung bis ins kleinste Detail beschrieben.

Comments

comments

Kommentar verfassen