Raspberry Pi: Mehr Performance ohne Garantieverlust

Raspberry Pi: Mehr Performance ohne Garantieverlust
In diesem Beitrag möchte ich euch erläutern
wie ihr aus eurem Raspberry Pi mehr Performance rausholen könnt (Overclocking)
ohne dabei die Garantie zu verlieren.
Standardmäßig läuft der Raspberry Pi mit 700 Megahertz.
Voraussetzung Eine Raspbian oder ähnliche, installierte Distribution.

Step 2) RPSCT  (Raspbian Pi Software Configuration Tool) öffnen

sudo raspi-config

Wir wählen den Menüpunkt “Overclocking” aus und bestätigen die Warnhinweise.
Hier wählen wir nun die Taktung “High” mit 100 Mhz. aus.
Von einer höheren Taktung rate, ich ab, da dies nur sehr instabil läuft.

Step 3) Neustarten
Nun navigieren wir zurück in das Hauptmenü und wählen “Finish”.

Es erscheint eine Meldung, ob wir neustarten möchten, dies bestätigen wir.
Nun haben wir unseren Raspberry Pi ordnungsgemäß übertaktet ohne Garantieverlust.

Step 4) Memory splitting
Damit die CPU mehr Arbeitsspeicher zur Verfügung hat, können wir noch der CPU mehr RAM zuweisen. dies könnt ihr in der Raspi-Config unter: 8 Advanced Options -> A3 Memory Split
hier können wir der GPU 16 MB zuweisen, dies sollte genügen, wenn wir nicht gerade hochauflösende Filme drauf gucken möchten.

Comments

comments

Kommentar verfassen